Seitensprung Banner

Wenn der Verdacht aufkommt, die Ehefrau oder Partnerin könnte fremdgehen, ist dies für Männer in der Regel ein Schock. Der Verlust des Vertrauens führt zu schweren seelischen Belastungen, vor allem, wenn nichts klar ausgesprochen wird. Wie Umfragen zeigen, sind etwa die Hälfte aller Männer in feste Beziehung bereits fremdgegangen, bei den Frauen sind es um 40 Prozent. Betroffene Männer fragen sich natürlich, woran erkenne ich, dass meine Frau mich betrügt? Ob körperliches oder emotionales Fremdgehen, die Beziehung ist belastet, solange keine Klarheit geschaffen wird.

Warum Frauen fremdgehen?

Warum geht man fremd? Längst kennt die Psychologie Gründe für Fremdgehen, die verschieden sind. Bei Männern geht es um die sexuelle Bestätigung. Frauen suchen hingegen eher eine in der Beziehung verlorengegangene Nähe und seelische Geborgenheit. Wenn die Wertschätzung im Alltag untergeht und die Ehe zur Routine wird, sind Frauen (und Männer ebenfalls) anfälliger für ein Kompliment, einen Flirt – und auch für mehr.

Frauen dagegen gaben an, vor allem zu betrügen, weil sie zu wenig Liebe in ihrer Beziehung gespürt haben. Wer sich vom Partner nicht geschätzt fühlt, neigt dazu, sich anderswo Bestätigung zu holen. Und natürlich, in langen Beziehungen bleibt für Komplimente meist wenig Zeit – da ist ein Flirt mit einem Fremden häufig eine willkommene Abwechslung, der unter Umständen schnell zu mehr führt.

Wie merkt man, dass Frau fremdgeht?

Männer fragen sich natürlich, woran merke ich, dass meine Frau mich betrügt? Selbst wenn die Ehefrau oder Freundin es verheimlichen will, das Verhalten ändert sich graduell. Es gibt einige Anhaltspunkte, die darauf hin deuten, dass da „etwas läuft“ – vor allem, wenn mehrere von ihnen zusammenkommen:

  • Halblaut geführte Telefonate, Verlassen des Raums beim Telefonieren
  • Plötzlich Sperrung des Handys oder Laptops mit einer PIN
  • Veränderte und verlängerte Arbeitszeiten, auch mit abendlichen Terminen
  • Vermehrte Computernutzung, wenn der Mann schon schläft
  • Neue Kleidungsstile, eine andere Frisur, plötzlich entdeckte Interessen
  • Der Wunsch nach neuen Sexualpraktiken – oder plötzliches Desinteresse am Sex und an Zweisamkeit

Für sich betrachtet kann jeder dieser Punkte harmlos sein. Mehrere von ihnen zusammengenommen sind ein Grund, die Beziehung unter die Lupe zu nehmen und der Wahrheit auf den Grund zu gehen.

*Sie ist ungewohnt aufmerksam

Zeigt sich die Ehefrau auf einmal besonders aufmerksam und liebevoll, kann dies auf Schuldgefühle zurückzuführen sein – beispielsweise aufgrund einer Affäre. Nicht nur fremdgehende Männer besänftigen das schlechte Gewissen mit kleinen Geschenken, Blumen und gemeinsamen Abendessen – auch Frauen zeigen sich in dieser Situation unversehens sehr zärtlich.

*Die Sache mit dem Smartphone

Veränderte Handy-Gewohnheiten können ebenfalls ein Indiz für Fremdgehen sein. Auf die Frage: „Wie merke ich, dass meine Frau mich betrügt?“ lässt sich mit diesem Punkt noch am ehesten antworten. Darf der Mann das Handy seiner Frau nicht mehr in die Hand nehmen und ist das Gerät auf einmal mit einem Passwort geschützt, ist das auf jeden Fall ein Zeichen, dass das Vertrauen in der Beziehung nicht mehr stimmt.

Heimlich Spionage App  installieren und Partner Nachrichten mitlesen – sicher ist sicher

mSpy App LogoUm sich Gewissheit zu verschaffen, kann sich eine Spy App wie mSpy als sehr nützlich erweisen. Denn die App überwacht alles, was auf dem Zielhandy vor sich geht, und das heimlich, ohne dass ein Symbol auf dem Desktop darauf hindeutet. Ursprünglich wurde mSpy für Eltern entwickelt, die sich um die Sicherheit der Kinder online sorgen. Der Leistungsumfang der App beinhaltet:

  • Telefonate aufzeichnen und abhören
  • Mikrofon und Kamera heimlich benutzen, Räume abhören und Fotos machen
  • Chats in WhatsApp, Viber, Skype, Snapchat, Facebook und anderen ausspionieren
  • Textnachrichten, SMS und E-Mail lesen
  • Kontakte sehen
  • Internetaktivität und Browserverlauf einsehen
  • Standort bestimmen dank Handyortung mit GPS

mSpy Installation Anleitung Schritt-für-Schritt

Die Installation der Spy App mSpy ist auf einem iOS- oder Android Gerät denkbar einfach. Auf dem iPhone genügt manchmal die Angabe der Apple-ID, aber in den meisten Fällen musst du das Smartphone oder Tablet für einige Minuten in die Hand bekommen.

  1. Registriere dich auf der Website von mSpy für ein Benutzerkonto. Du kannst die Überwachungssoftware testen oder gleich abonnieren und bezahlen.
  2. Lade mSpy auf das Ziel-Smartphone herunter, das du überwachen willst. Dazu musst du normalerweise die Option „Downloads aus unbekannten Quellen zulassen“ aktivieren.
  3. Nach der Installation wird die App mit den Angaben deines Benutzerkontos eingerichtet. Du kannst auswählen, welche Funktionen und Apps du überwachen willst.
  4. Nach der Konfiguration wird die Überwachung aufgenommen. Du kannst von deinem Handy oder Computer aus nun sehen, mit wem deine Frau telefoniert und chattet.

Heimlich Nachrichten mitlesen

*Gegenfragen statt Antworten

Nicht immer gelingt es, die Zweifel durch klärende Gespräche auszuräumen. Denn manchmal möchte der Fremdgänger die Beziehung oder Familie gar nicht verlassen, sondern nur eine Zeitlang „außer Haus“ ein wenig sexuelle Bestätigung, Leidenschaft oder Liebe tanken. Dies ist häufig der Fall, wenn es ein gemeinsames Kind oder andere gemeinsame Interessen gibt. Dann werden Fragen nicht beantwortet, stattdessen mit Gegenfragen gekontert. Das ständige Ausweichen erschüttert das ohnehin angeschlagenen Vertrauen allerdings noch mehr.

*Stress und Kälte in der Beziehung

Anfällig wird eine Ehe oder Beziehung besonders dann, wenn es gerade nicht so gut läuft. Wenn beruflicher Stress, äußere Einflüsse, aber auch ein handfester Streit dafür sorgen, dass „dicke Luft“ herrscht, und das über längere Zeit. Anstatt sich dem Konflikt zu stellen, suchen manche regelrechte Erholung bei einem anderen – das kann ein eher harmloser Flirt sein, aber auch in einen ernsthaften Seitensprung münden. Auch Rache für den Seitensprung des Partners kann ein Anlass sein, selbst einmal auszubrechen.

Fremdgehen Banner

Was sind Gründe fürs Fremdgehen?

Die Gründe für die außereheliche Beziehung sind so verschieden wie die Menschen dahinter. Eins ist sicher: Es gibt sie. Wenn alles stimmt, landet Frau nicht bei jemand anderem im Bett. Wer seinen Partner betrügt, sei es mit einem One-Night-Stand oder mit einer dauerhaften Affäre, sucht etwas, was in der Partnerschaft fehlt, hat Bedürfnisse, die nicht erfüllt sind, ob emotional oder körperlich. Wenn diese Gründe nicht an- und ausgesprochen werden, ist ein Ende der Beziehung keine Lösung. Denn die Probleme können mit der nächsten Partnerin von neuem auftauchen.

Was tun, wenn der Partner fremdgeht?

Wer betrogen wird, muss mit einem komplexen Paket von Gefühlen und Verletzungen umgehen. Angst, Misstrauen, Eifersucht sind nur einige davon. Das Problem mit dem Betrug ist, dass er die Liebe auf den Prüfstand stellt. Die erste Frage für Männer lautet meist, meine Frau betrügt mich, was soll ich tun? Denn meist wünscht sich der betrogene Partner, die Beziehung zu retten.

Ist der Partner fremdgegangen, kreisen die Gedanken um zunächst unerträgliche Bilder. Das Verhalten nach Fremdgehen ist ein Kraftaufwand, an dem beide Partner sich beteiligen müssen. Es braucht Gespräche und nochmals Gespräche, selbst bei Partnern, die sich noch lieben, um die Intimität und das Vertrauen graduell wiederherzustellen. Wer schon lange verheiratet ist und die gemeinsamen Jahre nicht verloren geben will, müssen die Beziehungsprobleme mit offenen Augen und ganz ehrlich angehen.

Wenn Sie Ihre Frau noch lieben, diese aber nun einen Seitensprung hatte, hinterfragen Sie die Ursachen. Ist der Grund erkannt, lässt sich oft noch etwas retten. Dazu muss aber zunächst einmal Gewissheit her. Weil eine Ehefrau nicht stets zugeben wird, heimlich jemand anderes zu lieben, helfen Detektive Ihnen bei der Wahrheitsfindung.

Die Erfahrung zeigt, dass aber auch nach einer Affäre die Ehe respektive Partnerschaft weiter bestehen kann. Am Anfang ist es oft hart, das Vergangene zu verarbeiten. Wenn die Frau fremdgegangen ist, Sie als Mann betrogen wurden, muss zu Beginn der Mann verzeihen können. Aber die Liebe lässt sich retten.

Fazit: Ich glaube, meine Frau betrügt mich – was tun?

Du hast Zweifel an deiner Beziehung und hast den Verdacht, dass deine Frau ihre Zeit mit einem Fremden verbringt? Allgemeingültige Antworten auf die Fragen: Betrügt mich meine Frau? Und hilft eine Therapie nach Fremdgehen? kann dir niemand geben. Manche Männer möchten ihre Ehe retten, andere nehmen lieber den Trennungsschmerz in Kauf und wollen klare Verhältnisse schaffen.

Wichtig ist vor allem, dass du dir zunächst Gewissheit verschaffst, ob überhaupt ein Betrug vorliegt. Selbst wenn das nicht der Fall ist, bietet die Situation vielleicht einen Anlass, dir zu überlegen, wie deine Ehe besser und bereichernder für dich und deine Frau gestaltet werden könnte.

Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.