handy klonen

Der Messengerdienst WhatsApp ist seit seinem Launch in 2009 zur führenden Chat-App weltweit aufgestiegen, so gut wie jeder Smartphone-Nutzer verwendet WhatsApp – dies noch mehr, seit der praktische Chat im Jahr 2014 von Facebook übernommen wurde. Mehr als 40 Milliarden Nachrichten täglich tauschen Nutzer über WhatsApp aus, neben Texten auch Multimedia-Inhalte, nicht wenig davon vertraulich. Die Frage, wie kann man ein Handy klonen, um WhatsApp und andere Chats mitlesen zu können, geht längst nicht nur Hackern durch den Kopf. Auch Eltern von minderjährigen Kindern, besorgte Arbeitgeber und Ehepartner, die sich Gewissheit wünschen, fragen sich, ob es eine WhatsApp Spy App gibt, mit dem man WhatsApp hacken kann. Wie die WhatsApp Spionage möglich ist, erläutern wir dir in unserem Bericht! 

  • Handy klonen – von Kindern, Mitarbeitern, Ehepartner
  • Chats und Nachrichten kontrollieren
  • Standort verfolgen und Multimedia einsehen
  • Inhalt des eigenen Smartphones als Backup klonen

JETZT HANDY HEIMLICH KLONEN

WhatsApp Spy – Nachrichten anderer Personen ausspionieren

Zwar kann man ein Android-Handy klonen, wenn man die Zugangsdaten zum Google-Konto des Besitzers kennt, aber nicht jedes Smartphone von Samsung oder Huawei enthält inzwischen noch Google Dienste. Deshalb ist eine WhatsApp Spy App in vielen Fällen die unkomplizierteste Möglichkeit, ein Smartphone zu klonen. Es gibt inzwischen eine ganze Reihe derartiger Software-Lösungen, die einen hohen Funktionsumfang mitbringen und nicht nur Zugriff auf WhatsApp geben. Das komplette Handy zu klonen und alle ein- und ausgehenden Inhalte zu kontrollieren, egal ob iOS- oder Android-Gerät, ist mit derartigen Spionage Apps kein Problem. Kostenlos sind wirklich gute Apps nicht, auch wenn du sie oft zunächst kostenlos testen kannst. Dafür bietet die Software dir wirklich eine Fülle von Funktionen und ist problemlos anwendbar. 

Installation und Anwendung einer WhatsApp Spy App

Die Nutzung einer hochwertigen Spionage-App, um ein Smartphone zu klonen, ist unkompliziert. Da die Software oft für Eltern entwickelt wurde, die in Sorge um den Internetkonsum und die Sicherheit ihrer minderjährigen Kinder sind, ist die Installation sehr benutzerfreundlich. Wir erklären dir, wie du vorgehst, um ein Handy klonen und alle WhatsApp Chats lesen zu können.

  1. Registrierung auf der Website des Anbieters und Einrichtung eines Nutzerkontos. Hierzu musst du nur eine E-Mail-Adresse und ein Passwort angeben.
  2. Nun kannst du die Spy App eine Weile kostenlos testen – oder dich sofort für ein Abo-Modell entschließen und komfortabel per Kreditkarte zahlen. Du lädst die App herunter und installierst sie auf dem Handy, das du klonen bzw. überwachen möchtest. 
  3. Nach Abschluss der Installation ist die Software auf dem Zielhandy unsichtbar – nicht einmal ein Symbol weist auf ihre Existenz hin. Zugleich kannst du alle Daten übertragen, die dich interessieren. Neben der Datenübertragung ist auch die Aufzeichnung von Chats, Nachrichten und Telefonaten möglich – und vieles mehr. 

HANDY KLONEN MIT MSPY

Die Funktionen gehen weit über das mitlesen von WhatsApp-Nachrichten hinaus:whatsapp chat spy

  • Empfangene Inhalte (z.B. Fotos und Videos) kontrollieren

    photos clonen

  • Call Logs – überwachen

    call logs

Handy klonen Programm mSpy – für iPhone und Android-Handys

Eine der beliebtesten Handy klonen Software ist mSpy – seit 2011 erlaubt die App die Überwachung und Datenübertragung, ist leicht zu installieren und bietet in den Einstellungen eine Fülle von Optionen. Mit mSpy kannst du Handy klonen auf PC und neben WhatsApp und anderen Chats Textnachrichten, Telefonate und Multimedia verfolgen, Inhalte speichern und den Standort des Smartphones jederzeit anzeigen. Mit der leistungsstarken App kannst du:

  • Handy klonen und Whatsapp mitlesen
  • Telefonate mithören und aufzeichnen 
  • Textnachrichten lesen
  • Browser-Historie kontrollieren
  • GPS-Standort ermitteln
  • Kamera und Mikrofon aus der Ferne nutzen
  • Funktionen sperren
  • Das Gerät neu starten

Passt dazu: mSpy Review

Mit WhatsApp-Sniffer Handy klonen – Chats anderer geheim ausspähen

Natürlich gibt es auch andere Möglichkeiten, WhatsApp-Nachrichten zu lesen, hierzu musst du allerdings technisch fit sein. Denn dank einer Sicherheitslücke in WhatsApp kann man über das WLAN Zugriff auf die Chats von Handys erhalten, die dieselbe drahtlose Verbindung nutzen. Dies wird als WhatsApp Sniffer bezeichnet. Es funktioniert jedoch nur, wenn du die MAC-Adresse des Zieltelefons in Erfahrung bringen kannst, Handy klonen ohne Zugriff gelingt mit dieser Methode nicht. Die Media Access Control Adresse identifiziert gegenüber dem WLAN-Router die Hardware-Schnittstelle des Handys. Du findest sie abhängig vom Smartphone-Hersteller 

Auf iPhones: Einstellungen > Allgemein > Info > WLAN-Adresse

Auf Android-Geräten: Einstellungen > Geräteinformationen > Status > WLAN-MAC-Adresse

*Dies kann auch für Android Users interessant sein: Android Handy klonen, WhatsApp Sniffer (Android&iPhone)

Die MAC-Adresse musst du dann auf einem eigenen Handy vortäuschen, darauf WhatsApp installieren und mit der Telefonnummer des Zielgeräts aktivieren – dazu musst du natürlich auch wieder Zugriff haben, denn bei der Aktivierung wird ein Code an das Zielhandy gesendet, den du auf dem Überwachungs-Handy eingeben musst. Damit erhältst du einen funktionierenden WhatsApp Klon – aber nur für Chats, die über das WLAN ausgetauscht werden. Über Mobilfunknetze klappt es nicht, und auch nicht, wenn sich das Handy in ein anderes WLAN einloggt. 

Chats anderer geheim ausspähen

Fazit

Ein fremdes Handy klonen und WhatsApp und andere Chats mitlesen? Mit einer guten WhatsApp Spy App ist Handy klonen möglich, aber auch mit einem Umweg wie dem WhatsApp Sniffer. Da letzteres aber nur über das WLAN funktioniert und dir so alle Nachrichten entgehen, die über normale Mobilfunknetze ausgetauscht werden, empfehlen wir dir eine App wie mSpy. Die leistungsstarke Software überwacht wirklich alles, was auf dem fremden Handy vor sich geht, und zeichnet es überdies auf. Dank der Rundum-Überwachung mit mSpy kannst du ohne weiteres feststellen, ob deine Kinder, dein Partner oder deine Mitarbeiter wirklich keinen Anlass zur Sorge geben. Teste die App jetzt kostenlos und probiere aus, wie leicht es ist, ein Handy zu klonen! 

FAQs:

Ist es legal, mein Handy zu klonen?

Das Klonen der SIM-Karte, der IMEI oder der MAC-Adresse eines Handy ist nicht legal. Denn damit werden Sicherheitsabfragen vereitelt, wie sie über den Telefonprovider ausgeführt werden können. Auch wenn das Smartphone nicht über den Google Account synchronisiert werden kann, ist Handy klonen Huawei noch lange nicht legal.

Legal ist es hingegen, wenn beispielsweise Eltern mit einer App Handy klonen, und so die Sicherheit ihrer minderjährigen Kinder dadurch gewährleisten helfen, dass sie deren Aktivitäten online überwachen oder für besseren Kinderschutz einschränken. Auch Nachrichten oder Inhalte zweifelhafter Kontakte, die dem Kind gefährlich werden könnten, lassen sich auf diese Weise abfangen oder sperren.

Warum überhaupt ein Handy klonen?

Auf den ersten Blick gibt es durchaus Gründe, ein Smartphone zu klonen:

  • Die Kennung gestohlener Handy unterdrücken
  • Bestimmte Tarife, Programme oder Zugänge des Handy auch auf einem anderen Gerät nutzen
  • Die Privatsphäre schützen oder eigene Daten sichern 

Wirklich stichhaltig ist all das jedoch nicht. Eigene Dateien vom Handy und von der Mikro-SD-Karte kann man besser mit einem Backup sichern und wiederherstellen, dazu gibt es eigene Sicherungs-Apps, die mobile App-Daten synchronisieren. Wenn es einen guten Grund für die Überwachung gibt, etwa für den Kinderschutz, lässt sich dies besser und sinnvoller mit Alternativen wie mSpy umsetzen.

Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.